Thementag Pegelwesen 4.0

Wetterereignisse werden extremer. Entsprechend höher sind die Anforderungen an Pegeldaten, sowohl bezogen auf zeitliche und räumliche Auflösung, an die Datenübertragung, an die Verknüpfung der Daten von Pegel zu Pegel und mit anderen Datenwelten. Daten haben, Daten nutzen: Hier geht es um Visualisierung, Algorithmen, Szenarienberechnungen und Meldewesen. Und noch ein Aspekt ist wichtig: Die Extremwetterereignisse im Jahr 2021 haben uns gelehrt, wie hoch der Anspruch an Resilienz ist. Die Pegel müssen gerade auch in extremen Lagen zuverlässig Daten liefern, sofort und an die richtigen Stellen.

Geht nicht? Doch geht! Mit der Fachkompetenz der Verantwortlichen, den Potenzialen der Digitalisierung und Schwarmintelligenz im kreativen Raum.

Wir, das Kompetenzzentrum Digitale Wasserwirtschaft und der BWK, wollen Anforderungen und Lösungen zusammenbringen und laden Sie / Euch herzlich ein, gemeinsam Visionen für ein Pegelwesen 4.0 aus der Praxis für die Praxis zu entwickeln.

Dazu bieten wir ein Programm mit fachlichem Input, mit Matchmaking zwischen Anforderungen und digitalen Lösungen und mit Zeit, Raum und Gesprächspartner:innen, konkrete Lösungen für ein Pegelwesen 4.0 zu skizzieren.

Zeit:                  Donnerstag 21.07.2022, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort:                   Bezirksregierung Detmold, Leopoldstraße 15, 32756 Detmold, Gebäude Plenarsaal

Kosten:            30,- € in Präsenz; virtuell kostenfrei

Anmeldung:https://kdw-nrw.genolive.de/index.php?page=event-code&code=PEGELS40

Infos:  https://www.kompetenzzentrum-digitale-wasserwirtschaft.de/events/thementag-pegelschmiede-4-0/