Kongresse

Landeskongress 2021 in Iserlohn

Der BWK NRW lud mit seiner Bezirksgruppe Hagen herzlich zum Landeskongress am 21. Oktober 2021 ins Hotel Vierjahreszeiten nach Iserlohn ein. Das Thema lautete „Umgang mit der Ressource Boden“.

Landeskongress 2020 in Kamp-Lintfort

Der BWK NRW lud mit seiner Bezirksgruppe Düsseldorf herzlich zum Landeskongress Light am 17. September 2020 ins Welling Parkhotel in Kamp-Lintfort ein. Das Thema lautete „Landesgartenschau Kamp-Lintfort“.
Aufgrund der Corona-Pandemie wurde nur ein verkürzter Landeskongress mit Vorträgen und einer Exkursion zum Gelände der Landesgartenschau durchgeführt.

Landeskongress 2019 in Euskirchen

 

Der BWK NRW lud mit seiner Bezirksgruppe Köln/Bonn herzlich zum Landeskongress am 23. Mai 2019 ins Welcome Parkhotel nach Euskirchen ein. Das diesjährige Thema war „Plastik in der Umwelt“.

Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten wieder begrüßt werden.
Der diesjährige Festvortrag mit dem Thema „Nachhaltige Kreislaufwirtschaft in einer digitalisierten Welt – was kommt da auf uns zu?“ wurde von Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich, INZIN e.V., Düsseldorf gehalten.

Landeskongress 2018 in Lippstadt

Am 3. Mai 2018 lud der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) Landesverband NRW e. V. zum  Landeskongress nach Lippstadt ein. Das  Thema lautete „Moderner Grundwasser- und Bodenschutz in Zeiten neuer rechtlicher Rahmenbedingungen“.

Im BWK sind Fachleute wie Ingenieure, Naturwissenschaftler und andere Interessierte am Umweltschutz aktiv. Der BWK wirkt als unabhängiger und zukunftsorientierter Berufsverband und stellt sich der Aufgabe eine lebenswerte Umwelt für die heutige und die nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Die Mitglieder verfolgen mit Leidenschaft und Sachverstand das Ziel, den ständigen Konflikt zwischen den Ansprüchen der Menschen, den Möglichkeiten und Grenzen der Technik und den Gesetzmäßigkeiten des Naturhaushalts in Einklang zu bringen.

BWK_NRW_Landeskongress_2018

Der Ökonom Siegfried Gendries, der den Festvortrag hielt, kommt aus der Wasserwirtschaft und beleuchtet diese aus ökonomischer Sicht. Durch fehlende Informationen über Wasser im Internet wurde er inspiriert, sich dem Thema als Blogger auf einer eigenen Seite mit den Schwerpunkten Grundwasserverunreinigung und Hochwasser-Infos zu widmen. Sein Blog ist unter www.lebensraumwasser.com zu finden. Die Informationen seiner Beiträge erhält er nur aus seriösen fachlichen Quellen. Zu viele Informationen im Internet durch Social Media Nutzung führen leider auch zu vielen nicht fachlichen Beiträgen im Netz. Inzwischen verzeichnet seine Seite schon über 250.000 Zugriffe. Das Video „Ein Tag ohne Wasser“ rundete einen hochinteressanten Vortrag ab und machte auf ironische Weise nachdenklich, wie wichtig Wasser für unser leben ist.

Der diesjährige Umweltpreis des BWK Landesverbandes NRW e.V. wurde an das Projekt „Wasserschutzbrot“ www.wasserschutzbrot.de der Aktion Grundwasserschutz Unterfranken verliehen. Den mit 1000,- € dotierten Umweltpreis nahm der Projektleiter Herr Christian Guschker von der Regierung Unterfranken entgegen. Das Projekt „Wasserschutzbrot“ ist in seiner Art einmalig.